„Das Ziel war und ist es, ein inspirierendes und lebendiges Lifestyle-Haus mit einer großen Auswahl an Design-, Küche-, Mode- und Wohn-produkten sowohl mit eigenen Waren als auch Produkte anderer anerkannter Marken zu schaffen, wobei der Schwerpunkt auf Qualität, aktuellen Trends zu vernüftigen Preisen liegt.

Es muss inspirierend und ein Erlebnis sein, einen Sinnerup-Laden zu betreten", erklärt Lars.

 

Und es ist gelungen. 2019 und erneut 2020 gewann eines der Sinnerup-Geschäfte den Design Base Award für das innovativste  Lifestyle-Geschäft des Jahres in Dänemark. Im Laufe von 50 Jahren hat sich das Familien-Unternehmen von einem einzigen kleineren Lifestyle-Geschäft zu einem großen inspirierenden Möbel-, Mode- und Lifestyle-Universum mit insgesamt 13 Filialen und einem Webshop mit eigenen Marken, Inspirationen und Magazinen entwickelt das muss gefeiert werden!

Poul und Ida Sinnerup hatten den Traum, ein aufregendes Design-Universum zu erschaffen, in dem die Kunden mit funktionalen und ästhetischen Produkten in hoher Qualität zu einem einfacheren und schöneren Alltag inspiriert werden konnten. In der 2. Generation lebt diese Vision weiter. Heute ist es der 55-jährige Sohn Lars Sinnerup, der die Entwicklung des Geschäfts von Anfang an verfolgt hat und als Direktor das Familien-unternehmen und das Lebenswerk voranbringt. Und es gibt niemanden, der das Geschäft besser kennt als er. Lars war 4 Jahre alt, als das erste Geschäft eröffnet wurde, in dem er als schon als Kind fegte, Waren auffüllte und Lifestyle-Produkte verkaufte. Er erinnert sich besonders daran, wie er jedes Jahr zu Weihnachten unzählige Seidenschleifen für die Weihnachtsgeschenke der Kunden herstellte. Er musste schnell arbeiten, um sich ein ordentliches Taschengeld zu verdienen.

 

„Ich musste 30 Stück machen um eine krone zu verdienen. Also ging es schnell. Manchmal etwas zu schnell “, sagt Lars.

 

Im Laufe der Zeit bekam er neue und mehr Aufgaben und mehr Verantwortung, bei denen Lars sowohl beim Aufbau der Geschäfte als auch bei der Bestellung von Waren half.

Heute ist er stolz darauf, Sinnerup voranzubringen und das Lifestyle-Universum noch inspirierender und lebendiger zu machen, denn das ist seine Leidenschaft - neue Ideen zu kreieren, zu entwickeln und zu verwirklichen. 

Er hat es immer geliebt, Entwicklungen zu verfolgen und Teil des Geschäfts zu sein. Lars ist mit dem Sinnerup-Lebenswerk aufgewachsen und war von Anfang an dabei, aber er ist nicht allein in der Führung des Familienunternehmens. Sowohl seine Frau Lisbeth Skov Sinnerup, Modedesignerin von Créton, als auch Tochter Silke Renée Skov Sinnerup, Schmuckdesignerin von Silke Renée Jewelry, sind beide im Team, um Sinnerup mit ihrem eigenen Design in den Regalen zu etwas ganz Besonderem zu machen.

 

Die Sinnerup-Kette hat in den letzten 50 Jahren eine enorme Entwicklung erfahren. Im Jahr 1971 gab es in Holstebro nur ein einziges Sinnerup-Geschäft, und zu diesem Zeitpunkt verfügte das Geschäft nicht über die heutige große Auswahl an Waren. Seitdem ist viel passiert.

Heute gibt es 13 Filailen in Dänemark und Deutschland und Sinnerup hat in Dänemark einen eigenen, inspirierenden Webshop entwickelt.

 
Tyskland-web - Uge20 2021-5.jpg

Willst du immer auf dem neuesten Stand sein?
Dann melde dich jetzt für unseren Newsletter an und folge uns auf den sozialen Medien.