Das Bauprojekt Angelburger Str.:

Hier wird ein Ladengeschäft von ca. 1400 qm auf zwei Etagen hergestellt. Die denkmalgeschützten Gebäudeteile werden in das Ladenkonzept mit einbezogen, zusammen mit den modernen Neubauflächen wird ein spannender Mix aus alt und neu die Flächen auszeichnen.

 

Die historischen Fassaden werden in neuem Glanz erstrahlen, die neu herzustellenden Fassaden werden das Maß und die Formensprache der vorhandenen Bebauung aufnehmen und modern weiter entwickeln.

Dieses Ensemble wird in seiner Außenwirkung nicht als durchgehendes Ladengeschäft erkennbar sein, lediglich die Bauart verbindet die Gebäude zu einem eigenständigen Gesamtbild, das die Angelburger Straße in der Gesamtwahrnehmung deutlich aufwerten wird.

Es geht los! Wir werden uns ­Schrittweise auf den Weg machen und in verschiedenen Stationen den Umzug, von unserer ursprüng­lichen Filiale in der Flensburg Galerie zu unserem neuen Standort in der Angelburger Straße, ­realisieren.

Station 1
Wir packen die Koffer!
Es reist sich besser mit leichtem Gepäck.!

Station 2
Zwischenstopp
In dieser Phase werden wir zwischenzeitlich für etwa
1,5 - 2 Jahre in neuen Räumlichkeiten im 1 OG. der Flensburg Galerie zu finden sein. Parallel dazu beginnen wir auch unser groß­artiges Bau­projekt. Da wir gerne möchten, dass du uns auf ­unserer Reise beglei­test, werden wir via facebook über den ­aktuellen Bau-Stand informieren. Die Verwandlung unserer noch baufälligen Immo­bi­lien, vom hässlichen Entlein zum schönen Schwan, werden wir foto­dokumentarisch festhalten.

Station 3
Umzug in das Eigenheim
Die dritte und letzte Phase beinhaltet wieder einen Raus­verkauf aus unseren zwischen­zeit­lichen Räum­lichkeiten und eine große Eröffnungs­feier in unserem neuen Eigen­heim. Wir freuen uns jetzt schon sehr darauf, diesen Umzug mit ­unseren Kunden zu feiern!

 


Wir laden dich herzlich dazu ein, uns auf dieser spannen­den Reise zu begleiten! Folge uns auf auch facebook und ­melde dich für ­unseren Newsletter an. Du erhältst damit stets die neuesten ­Informationen aus erster Hand.

Unser Weg ins Eigenheim

Die Angelburger Straße ist eine der ursprünglichen Hauptstraßen und zugleich eine der wohl ältesten Straßen Flensburgs. Sie wird ­bereits im Jahr 1436 erstmals namentlich erwähnt und ist Teil eines ­uralten Handelsweges zwischen Nordfriesland und Angeln. Seit über 10 Jahren, im Zuge des Baus der Flensburg Galerie, verfallen in der Angelburger Straße die  unbewohnbar gewordenen, angrenzenden Häu­ser. Durch den Bau der Sinnerup Filiale wird dieser “Schandfleck” nun endlich entfernt und die ­Angelburger Straße wieder aufgewertet.

Die Angel-
burger Straße